Strukturanalyse der Stadt Recklinghausen

Die DEKRA-Zertifizierung des Immobilien-Sachverständigen sichert die hohe Qualität des Immobiliengutachtens
DEKRA-Siegel

 

Die Stadt Recklinghausen gehört zu unserem Einzugsgebiet, in dem wir Immobiliengutachten erstellen. Fester Bestandteil einer Immobilienbewertung ist eine Makroanalyse, die den Immobilienstandort in sein weiteres Umfeld einordnet. Diese Makroanalysen führen wir mit unserem Standortanalysetool Contor-Regio durch. Mit Contor-Regio ist auch die nachfolgende Strukturanalyse für Recklinghausen gefertigt worden. Der Unterschied zwischen einer Strukturanalyse, wie sie nachfolgend erfolgt und einer Analyse für ein Immobiliengutachten ist, daß die Analyse innerhalb einer Immobilienbewertung direkt auf das zu bewertende Objekt ausgerichtet ist und z.B. die Objektart (Mehrfamilienhaus , Geschäftshaus, Gewerbeobjekt) bei der Interpretation der Daten berücksichtigt. Die nachfolgende Strukturanalyse beschreibt dagegen die allgemeinen Stärken uns Schwächen der Stadt im Vergleich zu den anderen 81 Städten und Gemeinden in unserem näheren Umfeld.

Immobiliengutachten für Objekte in Recklinghausen ???   02064 / 31809

Hier ein kleines Video:

Zunächst das graphische Standortprofil als Download. Die Auswertung folgt weiter unten.

Download
Standortprofil der Stadt Recklinghausen
Das graphische Stadndortprofil vergleicht die Daten der Stadt mit den Daten der anderen Städte und Gemeinden in unserem Einzugsgebiet anhand von ca. 70 Standortfaktoren.
Recklinghausen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 512.6 KB

Auswertung der Analyseergebnisse für die Stadt Recklinghausen

Mit ca. 115.000 Einwohnern zählt die Stadt Recklinghausen zu den Großstädten. In den letzten Jahren hat die Bevölkerungszahl überdurchschnittlich, um ca. 3 %, abgenommen. Der Anteil junger Menschen mit einem Alter von unter 20 Jahren ist relativ gering, während der Anteil an Senioren mit einem Alter von über 65 Jahren leicht überdurchschnittlich ist. Bis zum Jahr 2035 wird ein weiterer deutlicher Bevölkerungsrückgang von ca. 9,5 % prognostiziert. Vorstehende Zahlen und Fakten sind auch für Immobilienbewertungen interessant, insbesondere wenn es sich bei der Immobilie um ein Wohngebäude handelt. Aber auch bei z.B. Immobiliengutachten für Geschäftsimmobilien spielt die Bevölkerungsentwicklung zur Beurteilung der langfristigen Vermietbarkeit eine Rolle.

 

Die Verkehrsinfrastruktur ist sehr gut. Alle Verkehrsträger finden sich am Ort oder sind in relativ kurzer Entfernung erreichbar.

 

Die soziale Indikatoren zeichnen für Recklinghausen ein eher negatives Bild im Vergleich zu den anderen analysierten Städten und Gemeinden. Der Arbeitslosenanteil ist hoch, die SGB-II-Quote ebenfalls und auch die Kriminalitätsrate liegt über dem Durchschnitt. Lediglich die Zahl der Insolvenzen je 1.000 Einwohner ist unterdurchschnittlich.

 

Positiv ist, daß sich die Investitionen je Beschäftigten in der Stadt in den letzten Jahren deutlich überdurchschnittlich entwickelt haben und auf einem ebenfalls überdurchschnittlichen Niveau liegen.

 

Der Pendlersaldo ist überdurchschnittlich. Dies relativiert jedoch ein Blick auf die Daten. Der Pendlersaldo für Recklinghausen zeigt einen Wert in Höhe von -1,3 bei einem Mittelwert in Höhe von -6,3. Dies bedeutet, daß aus Recklinghausen  ein wenig mehr Menschen zur Arbeit auspendeln als zur Arbeit in die Stadt einpendeln. Dieser geringe Auspendlerüberschuß ist im Vergleich zu den anderen analysierten Städten überdurchschnittlich, aus denen in der Regel deutlich mehr Menschen zur Arbeit auspendeln

 

Das Bruttoinlandsprodukt ist unterdurchschnittlich bei einer allerdings positiven Entwicklung in den letzten Jahren. Das verfügbare Einkommen ist ebenfalls unterdurchschnittlich bei einer leicht überdurchschnittlichen Entwicklung.

 

Die Zahl der Einfamilienhäuser je 1.000 ist unterdurchschnittlich, die Zahl der Wohnungen ist überdurchschnittlich. Dieses Verhältnis ist typisch für Großstädte. Insbesondere im Bereich der Wohnungen gab es in letzter Zeit relativ wenige Neuerrichtungen. Dies trifft auch auf die Baugenehmigungen zu.

 

Hochschulstandorte der verschiedensten Fachbereiche sind in kurzer Entfernung erreichbar.

 

Es gibt relativ wenige Hotelbetten im Kreis Recklinghausen. Diese sind durchschnittlich belegt.

 

Die Löhne sind unterdurchschnittlich. Diese Zahlen werden auf Basis der Regierungsbezirke erfaßt.

 

Schwerpunkte in der Ausrichtung der Wirtschaft lassen sich im Bereich Handel, insbesondere dem Einzelhandel und im Bereich der Finanzdienstleistungen erkennen. Hier könnte die Stadt Recklinghausen auf Grund ihrer Größe Magnet für kleinere Städte und Gemeinden im Umfeld sein.

 

Vergleichbare Strukturanalysen finden sich auch in unseren Immobiliengutachten bzw. Immobilienbewertungen. Jedoch befassen sich diese deutlich ausführlicher mit der Situation der Immobilie.