Strukturanalyse der Stadt Goch

Die DEKRA-Zertifizierung des Immobilien-Sachverständigen sichert die hohe Qualität des Immobiliengutachtens
DEKRA-Siegel

 

In unseren Immobiliengutachten, die wir auch für Grundstücke und Gebäude in Goch als Stadt in unserem Einzugsgebiet verfassen, finden sich immer Strukturanalysen. Diese Strukturanalysen untersuchen dann die Stadt und ihr weiteres Umfeld  anhand einer Reihe von Faktoren, die Rückschlüsse auf die langfristige Nutzung der Immobilie zulassen. Immobilienbewertungen dürfen nicht losgelöst vom Makrostandort und Mikrostandort als reine Objektanalysen verstanden werden. Die folgende Strukturanalyse verfolgt kein immobiliespezifisches Ziel. Wir wollen Ihnen damit einen breiten Überblick über die gesamte Struktur der Stadt vermitteln, wobei diese Struktur ermittelt wird durch den Vergleich der Daten dieser Stadt mit den Daten der anderen 81 Städte und Gemeinden unseres Einzugsgebietes.

Immobiliengutachten für Objekte in Goch ???   02064 / 31809

Hier ein kleines Video:

Zunächst das graphische Standortprofil als Download. Die Auswertung folgt weiter unten.

Download
Standortprofil der Stadt Goch
Das graphische Standortprofil der Stadt beschreibt die Stärken und Schwächen der Stadt anhand von ca. 70 Standortfaktoren im Vergleich zu den anderen Städten und Gemeinden in unserem Einzugsgebiet.
Goch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 510.5 KB

Auswertung der Analyseergebnisse für die Stadt Goch

Mit ca. 33.000 Einwohnern zählt die Stadt Goch zu den kleineren Städten in unserem Einzugsgebiet. In den letzten Jahren hat die Stadt mit einem Bevölkerungsrückgang in Höhe von ca. 3 % eine leicht negativere Entwicklung gezeigt als der Durchschnitt der Städte in unserem Umfeld mit einem Rückgang in Höhe von -2 %. Die Stadt gehört zu den wenigen Städten mit einem überdurchschnittlich hohen Anteil jüngerer Menschen mit einem Alter von weniger als 20 Jahren und einem unterdurchschnittlichen Anteil älterer Menschen mit einem Alter von mehr als 65 Jahren. Dies korrespondiert mit einer deutlich über dem Mittelwert liegenden Bruttogeburtenziffer und damit einer relativ hohen Zahl an Geburten. Während in den Landkreisen unseres Umfelds bis zum Jahr 2035 mit einem Rückgang der Einwohnerzahl von durchschnittlich -3 % gerechnet werden muß, geht die Prognose für diesen Landkreis von einem Bevölkerungszuwachs in Höhe von 4 % aus. Diese Daten und Trends sind natürlich auch Inhalt der Strukturanalysen unserer Immobilienbewertungen. Jedoch werden die Daten für das Immobiliengutachten dann direkt aus dem Blickwinkel der zu bewertenden Immobilie betrachtet..

 

Die Stadt hat einen Autobahnanschluß. Die Entfernung zu den anderen Verkehrsträgern ist überdurchschnittlich.

 

Die Arbeitslosenanteile in der Stadt liegen sehr leicht unter dem Mittelwert. Die SGB-II-Quote im Landkreis liegt ebenfalls unter dem Mittelwert während die Insolvenzrate und die Kriminalitätsrate sehr leicht über dem Durchschnitt liegen.

 

Die Zahl der Gewerbeanmeldungen im gesamten Landkreis liegt deutlich über dem Durchschnitt.

 

Das Bruttoinlandsprodukt je Einwohner im Landkreis zeigt einen negativen Verlauf in den letzten Jahren und erreicht nur einen unterdurchschnittlichen Wert. Das verfügbare Einkommen ist ebenfalls unterdurchschnittlich bei einer unterdurchschnittlichen Entwicklung.

 

Die Investitionen je Beschäftigten im verarbeitenden Gewerbe im Landkreis zeigen eine starke Steigerung in letzter Zeit und liegen auf einem überdurchschnittlichen Niveau.

 

Der Gewerbesteuerhebesatz der Stadt Goch ist im Vergleich zu den meisten anderen analysierten Städten unterdurchschnittlich.

 

Die Stadt Goch hat einen negativen und unterdurchschnittlichen Pendlersaldo. Dies bedeutet, daß aus Goch bedeutend mehr Arbeitnehmer zur Arbeit auspendeln als zur Arbeit in die Stadt einpendeln. Dieser Überschuß an Auspendlern ist höher als im Durchschnitt der analysierten Städte.

 

Die Zahl der Einfamilienhäuser je 1.000 Einwohner ist sehr hoch bei einem durchschnittlichen Anteil an Wohnungen. In den letzten Jahren wurden sowohl im Bereich Einfamilienhäuser als auch im Bereich Wohnungen relativ viele Neubauten errichtet. Die Baugenehmigungen in beiden Bereichen liegen ebenfalls über dem Durchschnitt. Bis zum Jahr 2030 wird mit einem sehr starken Neubaubedarf an Wohnungen im Landkreis gerechnet.

 

Die Entfernung zu Hochschulen reicht je nach Fachbereich von leicht unterdurchschnittlich bis überdurchschnittlich.

 

Die Zahl der Gästebetten allgemein je 1.000 Einwohner in der Stadt Goch ist eher durchschnittlich bei einer überdurchschnittlichen Belegung. Die Zahl der Gästebetten in Hotels je 1.000 Einwohner im Landkreis ist überdurchschnittlich bei einer unterdurchschnittlichen Belegung.

 

Die Löhne sind in allen Wirtschaftsbereichen hoch. Hierbei werden Daten auf Ebene der Regierungsbezirke verarbeitet.

 

Ein Schwerpunkt in der wirtschaftlichen Ausrichtung läßt sich lediglich im Einzelhandel erkennen, in dem ein überdurchschnittlich hoher Anteil Beschäftigter angezeigt wird.

 

Aus einer derartigen Strukturanalyse lassen sich viele Erkenntnisse für eine Immobilienbewertung gewinnen. Jedoch muß die Interpretation der Daten, Fakten und Entwicklungen in einem Immobiliengutachten immer streng an das zu begutachtende Objekt angepaßt werden.