Strukturanalyse für die Stadt Velbert

Die DEKRA-Zertifizierung des Immobilien-Sachverständigen sichert die hohe Qualität des Immobiliengutachtens
DEKRA-Siegel

 

Eine Immobilienbewertung durch uns für ein Grundstück oder Gebäude in Velbert beinhaltet ebenso eine Contor-Regio Strukturanalyse wie wir sie auf dieser Seite vorstellen. Unsere Immobiliengutachten sind aber für einzelne Grundstücke und Gebäude bestimmt und der Immobiliengutachter hat dann selbstverständlich diese besondere Grundstückssituation zu bewerten. Weil diese Strukturanalyse hier aber nicht auf ein bestimmtes Objekt abgestimmt ist  weicht die Interpretation der Analyse in einem Immobiliengutachten auch von der hier dargestellten ab. Wir stellen nachfolgend die Daten und Fakten der Stadt Velbert im Vergleich zu den Daten der anderen Städte in unserem Einzugsgebiet vor.

Immobiliengutachten für Objekte in Velbert ???   02064 /31809

Hier ein kleines Video:

Zunächst das graphische Standortprofil als Download. Die Auswertung folgt weiter unten.

Download
Standortprofil der Stadt Velbert
Das graphische Standortprofil beschreibt die Stärken und Schwächen der Stadt im Vergleich zu den anderen Städten in unserem Umfeld anhand von ca. 70 Standortfaktoren.
Velbert.pdf
Adobe Acrobat Dokument 511.5 KB

Auswertung der Analyseergebnisse für die Stadt Velbert

Velbert hat ca. 80.000 Einwohner und liegt damit leicht über den Durchschnitt der Städte in unserem Umfeld. In den letzten Jahren hat die Bevölkerungszahl in der Stadt mit einem Verlust von ca. 5 % überdurchschnittlich abgenommen. Der Anteil junger Menschen mit einem Alter von weniger als 20 Jahren ist durchschnittlich, der Anteil an Menschen mit einem Alter von mehr als 65 Jahren ist  überdurchschnittlich. Bis zum Jahr 2035 wird eine Entwicklung der Einwohnerzahl erwartet, die im Mittelwert der anderen Städte und Gemeinden liegt. Das bedeutet, es ist mit einer Abnahme der Einwohnerzahl um ca. 4 % zu rechnen. Zahlen und Tendenzen zur Bevölkerungsstruktur und Bevölkerungsentwicklung sind auch für die meisten Immobilienbewertungen sehr wichtig, da jedes Immobiliengutachten die nachhaltigen Chancen und Risiken des Umfelds der Immobilie zu beachten hat.

 

Die Verkehrsinfrastruktur ist gut. Sämtliche wichtigen Verkehrsträger sind vor Ort gegeben oder in kurzen Entfernungen erreichbar.               

 

Die sozialen Indikatoren Arbeitslosenanteile für die Stadt sowie SGB-II-Quote, Insolvenzverfahren und Kriminalitätsrate für den Landkreis zeigen ein durchschnittliches bis leicht negatives Bild.

 

Bruttoinlandsprodukt und verfügbares Einkommen sind jeweils überdurchschnittlich bei einer unterdurchschnittlichen Entwicklung in den letzten Jahren.      

 

Der Pendlersaldo ist überdurchschnittlich. Ein Blick auf die Zahlen dahinter verrät, daß in Velbert ungefähr eine gleiche Anzahl an Arbeitnehmern zur Arbeit auspendelt wie zur Arbeit in die Stadt einpendelt. Dies ist im Vergleich zu den anderen Städten in unserem Einzugsgebiet ein überdurchschnittlicher Wert, da in den meisten Städte deutlich mehr Menschen auspendeln als einpendeln.

 

Die Zahl der Einfamilienhäuser je 1.000 Einwohner ist relativ gering, die Zahl der Wohnungen je 1.000 Einwohner relativ hoch. In beiden Bereichen wurde in letzter Zeit auch relativ wenig gebaut. Auch die Zahl der Baugenehmigungen ist niedrig. Bis zum Jahr 2030 wird ein leicht unterdurchschnittlicher Neubaubedarf an Wohnungen errechnet.

 

Verschiedene Hochschul-Fachbereiche sind vor Ort gegeben oder in kurzer Entfernung zu erreichen.

 

Die Löhne sind über alle Bereiche sehr hoch. Hier werden Daten der Regierungsbezirke verwendet.

 

Bei der wirtschaftlichen Ausrichtung der Stadt läßt sich eine Orientierung auf das verarbeitende Gewerbe, hier insbesondere auf die Herstellung von Metallerzeugnissen und in deutlich geringerer Ausprägung im Bereich elektronischer Erzeugnisse, erkennen.

 

Unsere Immobiliengutachten nehmen diese und weitere Daten und Fakten auf, um die Immobilienbewertung dann direkt auf das zu bewertende Grundstück und Gebäude abzustimmen.